Abschlussabend 2018 vom Schiessverein Dietikon

Zum vierten Mal in Folge wurde das Endschiessen und der Abschlussabend am gleichen Tag zusammengefasst. Zu den aktiven und Jungschützen gesellten sich am Abend auch einige Partnerinnen, Partner und Eltern. Es wurde gegessen, die Ranglisten verkündet und Preise verteilt.

Bei der grossen Jahresmeisterschaft siegte auch dieses Jahr wieder Franz Grüter mit 845 Punkten vor Thomas Wiederkehr (817) und Peter Meier (772). Bei der kleinen Jahresmeisterschaft veränderte sich das Podest gegenüber dem letzten Jahr nicht und Doris Auerswald erreichte mit 872 Punkten den 1. Rang, gefolgt von Dario Fuchs mit 5 Punkten Rückstand und Meinrad Huber mit 855 Punkten.

Im Nachwuchssektor wurden einige Auszeichnungen vom Bezirksverband- und Wettschiessen nachträglich verteilt und die Jungschützen-Jahresmeisterschaft verkündet.
Jugendlich Kurs 1+2: Siro Hipp gewann mit 7 Rangpunkten ganz knapp vor Fiona Heiniger mit ebenfalls 7 Rangpunkten, weil sein Kursstandblatt ein paar Punkte mehr aufweisen konnte.
Jungschützenkurs 1+2: Manuel Meyer sicherte sich den ersten Platz mit 8 Rangpunkten, gefolgt von Julian Germann (12) und Remo Graf (19) auf dem dritten Platz.
Jungschützenkurs 3+4: Flavio Lottenbach gewann mit 9 Rangpunkten haarscharf vor Cédric Höhn mit ebenfalls 9 Rangpunkten, da er auf seinem Kursstandblatt ein Totalresultat von 369 gegenüber dem von Cédric mit 7 Punkten weniger auszuweisen hatte. Auf dem dritten Rang mit nur einem Rangpunkt Rückstand stand Tamara Suter auf dem Podest.


 

Abschlussabend 2017 vom Schiessverein Dietikon

Es wurde erneut das bewährte Konzept weiterverfolgt und das Endschiessen fand am Nachmittag vor dem Abschlussabend statt. Die Beteiligung war gross und es konnten viele neue Mitglieder und Eltern der Jungschützen in der Schützenstube begrüsst werden.

Zwischen den Gängen vom Abendessen wurden diverse Meisterschaften und Stiche abgesendet. Bei der grossen Jahresmeisterschaft siegte auch dieses Jahr wieder Franz Grüter mit 1048 Punkten vor Heinz Bisang (1011) und Thomas Wiederkehr (982). Somit blieb das Podest identisch wie im Vorjahr. Bei der kleinen Jahresmeisterschaft erreichte Doris Auerswald mit 963 Punkten den 1. Rang, gefolgt von Dario Fuchs mit 2 Punkten Rückstand und Meinrad Huber mit 956 Punkten.

Bei den Jungschützen gab es zum einen die Jungschützen-Jahresmeisterschaft, welche in verschiedenen Kursjahres-Gruppen abgesendet wurde, da die unterschiedlichen Programme untereinander nicht vergleichbar sind.
Jugendlich Kurs 1+2: Samira Bolfing gewann mit 7 Rangpunkten vor Sebastian Gruber (12) und Ibrahim Ismani (15) auf dem dritten Rang.
Jungschützenkurs 1+2: Cédric Höhn sicherte sich erneut den ersten Platz mit 7 Rangpunkten vor Flavio Lottenbach (20) und Ardit Esati (24). Hier war das Podest identisch zum Vorjahr.
Jungschützenkurs 5+6: Jan Oberholzer mit 5 Rangpunkten.


 

Abschlussabend 2016 vom Schiessverein Dietikon

Wie auch im letzten Jahr wurde das Endschiessen wiederum mit dem Abschlussabend zusammengelegt. Gegenüber dem letzten Jahr fanden sich viel mehr Gäste im Schützenhaus ein, was vorallem an der grossen Nachwuchsgruppe lag, die mit ihren Familien am gemütlichen Abend teilgenommen haben. Nach dem Schiessen wurde eine Pause eingelegt, während der Vorstand die letzten Ranglisten erstellte und sich die Mitglieder auf den Abend in der Schützenstube vorbereiten konnten.

Zwischen den verschiedenen Gängen vom Abendessen wurden diverse Meisterschaften und Stiche abgesendet. Bei der grossen Jahresmeisterschaft siegte wiederum Franz Grüter mit 934 Punkten vor Heinz Bisang (901) und Thomas Wiederkehr (862). Bei der kleinen Jahresmeisterschaft erreichte Meinrad Huber mit 879 Punkten den 1. Rang, gefolgt von Doris Auerswald mit 867 Punkten und Dario Fuchs mit 861 Punkten.

Die Jungschützen-Jahresmeisterschaft wurde in verschiedenen Kursjahres-Gruppen abgesendet, da die unterschiedlichen Programme untereinander nicht vergleichbar sind.
Jugendlich Kurs 1+2: Julian Germann gewann mit 11 Rangpunkten vor Nils Füllemann (14) und Manuel Meyer (17) auf dem dritten Rang.
Jungschützenkurs 1+2: Cédric Höhn sicherte sich den ersten Platz mit 7 Rangpunkten vor Flavio Lottenbach (13) und Ardit Esati (17).
Jungschützenkurs 5+6: Jennifer Engler mit 6 Rangpunkten vor Jan Oberholzer mit 10 Rangpunkten.


 

Abschlussabend 2015 vom Schiessverein Dietikon

Erstmals wurde das Endschiessen mit dem Abschlussabend zusammengelegt. Nach dem Schiessen wurde eine Pause eingelegt, während der Vorstand die letzten Ranglisten erstellte und sich die Mitglieder auf den Abend in der Schützenstube vorbereiten konnten.

Zwischen den verschiedenen Gängen vom Abendessen wurden diverse Meisterschaften und Stiche abgesendet. Bei der grossen Jahresmeisterschaft siegte Franz Grüter mit 1085 Punkten vor Heinz Bisang (1059) und Georg Graf (1056). Bei der kleinen Jahresmeisterschaft erreichte Meinrad Huber mit 938 Punkten den 1. Rang, dicht gefolgt von Doris Auerswald mit 933 Punkten. Den dritten Platz belegte Dario Fuchs mit 872 Punkten.

In der Jungschützen-Jahresmeisterschaft erreichte Jan Oberholzer mit 5 Rangpunkten in der Kategorie Kurs 1+2. Bei Kurs 3+4 gewann Kevin Mörth mit 7 Rangpunkten vor Jennifer Engler (11) und Benedikt Hegner (13).


 

Abschlussabend 2014 vom Schiessverein Dietikon

Der Abschlussabend wurde vom Präsidenten Rolf Neeracher geleitet. Vor dem Nachtessen wurde die grosse Jahresmeisterschaft abgesendet, bei der Franz Grüter mit 1041 Punkten den ersten Rang erzielte. Heinz Bisang lag mit 1022 Punkten auf Rang zwei, gefolgt von Georg Graf mit 1006 Punkten auf Rang drei. Knapp dahinter lag Peter Meier mit 1001 Punkten auf Rang vier.

Gleich darauf wurde die kleine Jahresmeisterschaft abgesendet. Der erste Rang ging an Dario Fuchs mit 838 Punkten, gefolgt von Meinrad Huber (831) und Dominic Müller (817) auf Platz drei. Den vierten Rang erreichte Cécile Mounoud mit 812 Punkten.

Bei der Jungschützen-Jahresmeisterschaft wurden wie immer die beiden ersten Kurse getrennt von Kurs 3 und 4 ausgewertet. Im Kurs 1+2 gewann Jennifer Engler (9 Rangpunkte) vor Benedikt Hegner (12), Jan Oberholzer (16) und Lucien Schoch (18). In den Kursen 3+4 gewann Kevin Mörth (7) vor Silvio Meier (12) und Janick Vontobel (13).


 

Abschlussabend 2013 vom Schiessverein Dietikon

Mit einem gemütlichen Apéro startete der diesjährige Abschlussabend wieder im Restaurant Heimat. Die Pausen zwischen dem offerierten Nachtessen wurden jeweils für Preisverteilungen der verschiedenen Wettkämpfe genutzt. Erfreulicherweise war dieses Jahr ein Grossteil der Jungschützen dabei und konnten ihre gewonnenen Preise gleich selbst in Empfang nehmen!

In der grossen Vereinskonkurrenz gewann Georg Graf vor Franz Grüter und Heinz Bisang (v.l.n.r.).

In der kleinen Vereinskonkurrenz konnte sich Meinrad Huber (Mitte) den ersten Platz vor Dario Fuchs (links) und Rolf Neeracher sichern.

Bei den Jungschützen wurden die ersten beiden Kurse getrennt von Kurs 3 und 4 ausgewertet. Im Kurs 1+2 gewann Kevin Mörth (6 Rangpunkte) vor Sandra Dünki (10), Benedikt Hegner (15), Lukas Steiner (17), Jennifer Engler (26) und Patrick Maag (28). In den Kursen 3+4 belegte Janick Vontobel mit 7 Rangpunkten den ersten Platz vor Martin Keller (8), Pascal Sutter (15), Jeremiah Huggel (17) und Silvio Meier (26).
Beim Jungschützenstich, der während dem Endschiessen geschossen wurde, ging es darum, möglichst nahe an das vorausgesagte Resultat auf der A100-Scheibe heranzukommen. Benedikt Hegner legte eine Ziellandung mit einem Differenzpunkt vor. Kevin Mörth legte nach und landete ebenfalls nur einen Punkt neben seiner Schätzung. Somit teilten sich die beiden den gemeinsamen 1. Platz, gefolgt von Pascal Sutter (32) und Sandra Dünki (87).


Abschlussabend 2012 vom Schiessverein Dietikon

Dieser Abschlussabend wurde wiederum vom Präsidenten Rolf Neeracher geleitet. Die Pausen während dem Nachtessen wurde immer wieder für Preisverteilungen genutzt. Leider waren an diesem geselligen Anlass nur wenige Jungschützen anwesend.

In der grossen Vereinskonkurrenz gewann Thomas Wiederkehr mit 1224 Punkten, einen Punkt vor Franz Grüter. Dritter wurde Heinz Bisang mit 1221 Punkten. Es wurde also an der Spitze sehr eng.

In der kleinen Vereinskonkurrenz waren die Abstände klarer! Es siegte Meinrad Huber mit 968 Punkten vor Michi Karpf mit 955 Punkten. Dritter wurde Daniel Schär mit 929 Punkten.

Bei den Jungschützen wurde jeder Kurs separat gewertet. Im Kurs 1 gewann Sandra Dünki mit 7 Rangpunkten klar vor Kevin Mörth (13 -) und Florent Gashi mit 16 -Punkten. Im Kurs 2 siegte Pascal Sutter (10 -) vor Martin Keller (13 -) und Janick Vontobel mit 16 -Punkten. Im Kurs 3 lag Severin Biffiger mit 6 -Punkten klar vor Jeremiah Huggel mit 14 - Punkten. Den am Endschiessen geschossene Jungschützenstich gewann Sandra Dünki mit 11 Differenzpunkten vor Pascal Sutter (27) und Kevin Mörth (32).


Abschlussabend 2011 vom Schiessverein Dietikon

In diesem Jahr fand dieser Abschlussabend wieder im Restautrant Heimat statt.

Durch den Abend führte wiederum der Präsident Rolf Neeracher, der auch die Preisverteilungen für die Jahresmeisterschaft der Aktivmitglieder vornahm.

In der grossen Vereinsmeisterschaft gewann Georg Graf einmal mehr! Er siegte mit 1126 Punkten vor Franz Grüter mit 1118 Punkten und dem Punktgleichen Thomas Wiederkehr.

In der kleinen Jahresmeisterschaft gewann Meinrad Huber mit 784 Punkten vor Michi Karpf (758 Punkte) und Emil Stengele (757 Punkte.)

In der kleinen Jahresmeisterschaft belegte Cécile Mounoud den 7. Platz. Sie ist mir im Kurs immer eine grosse Hilfe!

Im Kurs 1 gewann Kevin Steiner mit 201 Punkten. Zweiter wurde Janick Vontobel mit 197 Punkten vor Pascal Sutter mit 195 Punkten.

Im Kurs 2 siegte Severin Biffiger mit 209 Punkten. Zweiter wurde Jeremiah Huggel (196 Punkte) vor Benjamin Hofer (194 Punkte).

Folgende Jungschützen haben is der JS-Jahresmeisterschaft einen gravierten Becher erhalten: Im Kurs 1 siegte Silvio Meier vor Janick Vontobel und Pascal Sutter; im Kurs 2 siegte Severin Biffiger vor Morris Schaeren und Jeremiah Huggel.

   
© Schiessverein Dietikon